Information


 

Liebe Kunden und Freunde der Galerie,
sehr geehrte Damen und Herren,

FROHE FESTTAGE und ALLES GUTE FÜR DAS JAHR 2020

wünsche ich Ihnen von Herzen und hoffe, dass Sie auf ein sorgenloses, erfolgreiches Jahr zurückblicken können, das Ihnen Gesundheit, Glück und viel Freude brachte.

Für die Galerie verging das Jahr im Nu, leider brachte es uns im Juni die traurige Nachricht, dass in San Francisco der Bildhauer FLETCHER BENTON verstorben war - etwa ein halbes Jahr nach dem Tod seines Freundes MEL RAMOS. Mit diesen beiden bedeutenden Künstlern hatte ich seit Beginn meiner Galerietätigkeit zusammengearbeitet und durch sie meinen übrigen Künstlerstamm aus Kalifornien kennenlernen dürfen. Uns verband eine jahrzehntelange faire Zusammenarbeit und Freundschaft. In diesen Tagen sind unsere Gedanken bei ihren Familien.

Es gab aber auch Erfreuliches - fünf Jahre nach dem Wiesbadener Kunstsommer 2014 ermöglichte der ´Partnerschafts-Verein Wiesbaden-Fatih´ erneut eine Ausstellung von Nilhan Sesalan mit einigen ihrer neuen Skulpturen. Sie wurden von Mitte August bis Ende September zusammen mit Werken ihrer Schwester Fetiye Boudevin in der Wiesbadener Galerie Kunst-Schäfer gezeigt. Beide Geschwister hatten Bildhauerei an der Mimar Sinan Universität in Istanbul studiert, Nilhan lebt und arbeitet bis heute in der Türkei, ihre Schwester Fetiye Boudevin in Frankreich, sie brachte eine Auswahl neuer 3-dimensionaler Bilder zu ihrer ersten Ausstellung nach Deutschland.
Dabei erinnerten wir uns an den Wiesbadener Kunstsommer 2014, als neun Künstler der Wiesbadener Partnerstädte in der Schwalbacher Strasse unter dem Motto ´Neun Brücken bauen´ ihre Skulpturprojekte installiert hatten. Ich betreute damals Nilhan Sesalan aus Istanbul-Fatih, die uns ihre Skulptur ´Alle Wasser der Welt vereinigen sich´ geschickt hatte. Diese Skulptur wurde damals für die Stadt angekauft und kann heute am `Platz der Deutschen Einheit´ bewundert werden.

Ich werde Sie, liebe Freunde und Kunden, sofern Sie daran interessiert sind, über meine Aktivitäten und die Ausstellungen der von mir vertretenen Künstler auch in Zukunft unterrichten und Ihnen Galerie-News schicken. Wie Sie wissen, betreibe ich meinen Kunsthandel nicht mehr in Wiesbaden, sondern in kleinerem Rahmen von Zuhause aus und vermittle Kunst und auch Atelierbesuche bei meinen Künstlern. Weiterhin bin ich medial über meine Handy-Nummer +49 (0)172 672 1389, meine Mail-Adresse haasnergal@aol.com oder das Internet unter www.galerie-haasner.de erreichbar und freue mich - nach einer Terminvereinbarung - über Ihren Besuch.

Ich grüße Sie sehr herzlich, wünsche Ihnen einen guten Rutsch ins Neue Jahr und würde mich freuen, von Ihnen zu hören oder Sie zu sehen.
Ihre Brigitte Haasner

 


Impressum Datenschutz
site created and hosted by nordicweb